Käse des Monats Juni

Schafskäse nach nordfriesischer Art

Natur oder mit Bärlauch

Dieser leckere Schafskäse kommt aus Sorgwohld im Tal der Sorge vom Milchschafhof Solterbeck.

Er wird direkt auf dem Hof aus 100 % Schafsmilch hergestellt und reift in natürlicher Umgebung nur ca. 3 – 4 Wochen. Es handelt sich hier also um einen verhältnismäßig „frischen Schafskäse”, der auch möglichst frisch verzehrt werden sollte. Dadurch wird ein übermäßiger Salzgehalt überflüssig und der mild-aromatische Geschmack bleibt erhalten. Die Milch der Schafe ist noch gehaltvoller als Kuhmilch oder Ziegenmilch. Der Fettgehalt liegt bei sieben, der Eiweißgehalt bei sechs Prozent. Auch die Mengen der Vitamine A, B1, B2 und B13 (Orotsäure) sind deutlich höher.

Kuhmilchallergiker vertragen Schafsmilch wegen der anderen Eiweißstruktur meistens entscheidend besser. Achten Sie deshalb darauf, dass der Käse zu 100 % aus Schafsmilch hergestellt worden ist.

Schafskäse nach nordfriesischer Art ist in einer gut geführten Käsetheke eine „echte“ Spezialität.